Vereinsgeschichte

1880: Gründungsjahr

1990:

 

Neubau des Schützenhauses nach den neuesten Normen;

Standeinweihungsschiessen mit 724 Teilnehmern.

1993:

 

Organisation des Feldschiessens (mit Feldstand) für das obere Laufental mit 465 Teilnehmern.

1997:

Welschmatter-Kopfkranzschiessen mit 542 Teilnehmern.

1999:

 

Organisation des Feldschiessens (mit Feldstand) für das obere Laufental mit 280 Teilnehmern.

2000:

Anschaffung von 2 elektronischen Scheiben.

2001:

 

Grundausrüstung zum Einmieten von 4 weiteren elektronischen Scheiben.

2004:

Welschmattschiessen mit 576 Teilnehmern.

2005:

 

Jubiläumsschiessen 125 Jahre SG Roggenburg-Ederswiler mit 585 Teilnehmern.

2009:

Einbau eines neuen Kugelfangsystems.

2012:

Organisation des Feldschiessens mit 476 Teilnehmern.

2014:

Renovation des Schützenhauses.

2018:

Aufrüstung auf 6 elektronische Polytronic-Scheiben.

Schiessanlage:

Heute besitzen wir 6 elektronische Polytronic-Scheiben.